FAQ

Warum nennt ihr euch Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein?
Wir sind ein Bündnis, welches in ganz Schleswig-Holstein die Lage der Flüchtlinge verbessern will. Die Bündnispartner sind kommen aus verschiedenen Teilen Schleswig-Holsteins und stellen teilweise landesweit agierende Organisationen dar.

Seid ihr politisch unabhängig?
In unserem Bündnis treffen verschiedene politische, religiöse und gesellschaftliche Ansichten aufeinander. Was uns eint ist die Überzeugung, dass Flüchtlinge gemäß der Landesverfassung, dem Grundgesetz und der Menschenrechtskonvention ein Recht auf einen Lebensstandard haben, welcher Wohl und Gesundheit gewährleistet.  Dies zu gewährleisten ist unser höchstes Ziel.

Was sind Transtiflüchtlinge?
Das Wort Transitflüchtling wird benutzt um flüchtende Menschen zu beschreiben, die sich nur zur Durchreise in einem Land befinden, aber eigentlich in einem anderen Land Asyl suchen wollen. In Kiel waren besonders viele Transitflüchtlinge, weil eine Fähre in die skandinavischen Länder verkehrt.

Warum habt ihr am Anfang nur gezielt den Transitflüchtlingen geholfen?
Die schlechte Versorgungslage der Transitflüchtlinge war der Grund unseres Bündnisses. Im September 2015 hatten Sie schlechten Zugang zu ausreichendem Essen, vernünftiger Hygiene oder wärmenden Decken. Unsere Organisationen sahen dort sofortigen Handlungsbedarf menschenwürdige Bedingungen für die Zeit des Aufenthalts der Transitflüchtlinge in Kiel zu schaffen.

Kommt das Geld auch wirklich an?
Das Geld wird zu 100% zur Verbesserung der Lage der Flüchtlinge eingesetzt. Dafür stehen alle Organisationen mit ihrem Namen.

In welchem Verhältnis steht Ihr zu der Gruppierung Kiel hilft Flüchtlingen
Mit Kiel hilft Flüchtlingen haben wir bei der Versorgung der Transitflüchtlinge gut zusammengearbeitet. Sie haben uns viele benötigte Materialien wie Kleidung, Hygieneartikel oder Decken zur Verfügung gestellt, haben uns bei Fragen weitergeholfen und uns bei der Logistik unterstützt. Wir wollen weder zu Kiel hilft Flüchtlingen noch zu anderen Hilfsorganisation eine Konkurrenz oder Belastung darstellen.

Kommentare sind deaktiviert.